News
Was geht im Block?


05.09.2019

Stellenausschreibung Projektkoordination im Kuze


Noch bis 8. September bewerben!



Du hast Lust, in einem einzigartigen Projekt der Studierendenschaft der Universität Potsdam zu arbeiten? Bewirb dich im KuZe, dem Herzstück studentischer Kultur in der Potsdamer Innenstadt! Umgeben von einem bunten Haufen Kolleg*innen und ehrenamtlichen Aktiven ist hier kein Tag wie der andere. Als Projektkoordination hast du neben dem Veranstaltungsmanagement, der technischen Leitung und der Systemadministration die vierte hauptamtliche Stelle im Kuze inne. In dieser Rolle warten vielfältige koordinative und kommunikative Aufgaben auf dich.

Die Stelle Projektkoordination im studentischen Kulturzentrum [Kuze] in der Hermann-Elflein-Str. 10 in Potsdam wird zum 15. Oktober 2019 besetzt. Die Arbeitszeit beträgt 19-22 Stunden pro Woche (nach Absprache) unter flexibler Zeiteinteilung. Die Vergütung beträgt 13,50 € pro Stunde. Urlaub wird gemäß Bundesurlaubsgesetz gewährt.

Die Stelle ist zunächst auf drei Monate befristet, mit der Option der Entfristung nach Ablauf der drei Monate. Die Arbeit beim AStA erfolgt selbstständig in einer lockeren, ungezwungenen Atmosphäre.

Der AStA bevorzugt Frauen*, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen bei gleicher Eignung.

 

Die Bewerbungsgespräche werden Mitte/Ende September stattfinden.

 

Über deine aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben und tabellarischer Lebenslauf) bis einschließlich 8. September 2019 würden wir uns sehr freuen.

Sende deine Bewerbung an / schreibe bei Fragen an: kuze-bewerbung(at)astaup.de


Oder postalisch an:

AStA der Universität Potsdam
Studentisches Kulturzentrum
Bewerbungskommission
Hermann-Elflein-Str. 10
14467 Potsdam

 

Die komplette Ausschreibung findest du hier:

Opens external link in new windowhttp://astaup.de/2019/08/stellenausschreibung-projektkoordination-im-studentischen-kulturzentrum-kuze/
http://astaup.de/wp-content/uploads/2019/08/Ausschreibung_ProjektKoordination_Kuze_2019_futura.pdf